Parodontologie

Das Fachgebiet der Parodontologie umfasst die Behandlung von Krankheiten des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates. Die Parodontologie bildet das Fundament jeglicher zahnärztlicher Therapie.

Gesundes Zahnfleisch

Gesundes Zahnfleisch bildet eine wichtige Grundvoraussetzung für ein strahlendes Lächeln.

Stabiles Fundament

Ohne stabiles Fundament können unmöglich erfolgreiche zahnärztliche Rekonstrukionen eingegliedert werden, die über lange Zeit Bestand haben sollen. Auch im Fachgebiet der Implantologie spielt der Erhalt eines starken Fundaments mit gesundem straffem Zahnfleisch eine entscheidende Rolle für den Langzeiterfolg.

Ich habe in meiner Ausbildungszeit nach dem Studium 4 Jahre auf einer Universitätsabteilung gearbeitet, die sich ausschliesslich mit der Behandlung parodontaler Erkrankungen beschäftigt.

Mit steten Fortbildungen national sowie international halten wir unser Team auf dem aktuellen Stand der Therapiemöglichkeiten. Neue Techniken, die sich bewähren, fliessen so automatisch in unsere Behandlungskonzepte ein. So bilden die Behandlung des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates sowie die Gesundheiterhaltung des Zahnfleisches rund um Implantate Schwerpunktgebiete unserer Tätigkeit.

Im Fachgebiet der Parodontologie behandeln wir unter anderem:

  • Zahnfleischentzündungen mit Zahnfleischbluten;
  • Stoppen des Knochen Abbaus im Bereich der Zahnwurzel oder bei Implantaten;
  • Regenerieren von durch Zahnfleischentzündungen verlorengegangenem Knochen;
  • Ästhetische Korrekturen des Zahnfleischverlaufes.

Wir sind in der Lage, auch schwerwiegende Zahnfleischprobleme zu behandeln, den Abbau von zahntragendem Gewebe zu stabilisieren und damit den Verlust Ihrer Zähne zu vermeiden. Die Zusammenarbeit mit unseren Dentalhygienikerinnen ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Logo SSO